Unsichtbare Spange 

Unsichtbare Spange

Wer schöne Zähne möchte, aber die sichtbare feste Spange nicht tragen will, hat auch eine andere Möglichkeit: Bei der Lingualtechnik wird die Spange an der Innenseite der Zähne angebracht. Individuell hergestellte Goldbrackets werden auf die der Zunge zugewandte Seite der Zähne geklebt – die komplette Spange ist von außen völlig unsichtbar.

Weil die Brackets für jeden einzelnen Zahn individuell hergestellt werden, ist der Herstellungsvorgang sehr aufwendig. Die Eingewöhnungszeit kann etwas länger dauern als bei herkömmlichen Spangen, in der Regel etwa ein bis zwei Wochen. Auch beim Sprechen ist eine gewisse Eingewöhnungszeit nötig. Leichte Irritationen an der Zunge werden spätestens nach ein bis zwei Wochen nicht mehr zu merken sein.

Die Lingualtechnik hat einige Vorteile. Die Zähne lassen sich sehr genau regulieren, ohne dass von außen etwas zu sehen ist. Die Kariesgefahr der beklebten Zahnflächen ist um ein Vielfaches reduziert. Durch das genaue "Einprogrammieren" der Brackets lässt sich die Behandlungszeit verkürzen.

   
Unsichtbare Spange Unsichtbare Spange Wer schöne Zähne möchte, aber die sichtbare feste Spange nicht tragen will, hat auch eine andere Möglichkeit: Bei der Lingualtechnik wird die Spange an der Innenseite der Zähne angebracht.
Weitere Informationen   
Funktionsanalyse/Diagnose Funktionsanalyse/Diagnose Die Funktionsanalyse der Kiefergelenke und Kaumuskulator erweitert unsere diagnostischen Möglichkeiten um geschädigte Strukturen des Kausystems zu erkennen und schädliche Faktoren durch gezielte Behandlungsplanung zu minimieren.
Weitere Informationen  
Fragen & AntwortenFragen & Antworten Wie funktioniert eine kieferorthopädische Behandlung? Die häufigsten Fragen, die uns gestellt werden, haben wir zusammengefasst und kurz und verständlich für Sie beantwortet.
Weitere Informationen  
qrcode