Retainer 

Retainer

Unsere Zähne sind nicht mit dem Knochen verwachsen – deshalb lässt sich bei einer Zahnregulierung auch ihre Position verändern. Zähne arbeiten ein ganzes Leben: Beim Kauen und Schlucken sind sie starken Kräften ausgesetzt und daher ständig in Bewegung. Durch die Bewegung sind die elastischen Aufhängebänder zwischen den Zähnen auf Spannung. Wie ein gedehntes Gummiband wollen die Zähne immer wieder in die alte Lage zurück, deshalb müssen sie nach der Zahneinstellung stabilisiert werden.

Wir stabilisieren die neu erreichte Zahnposition mit einem zungenseitig hinter die oberen und unteren Schneidezähne geklebten dünnen Draht. Dazu kommt noch eine durchsichtige Schiene, die nachts getragen werden muss. Beide Zahnstabilisatoren werden als Retainer bezeichnet.
Passt die Schiene problemlos, ist alles in Ordnung. Klemmt sie, ist das ein Zeichen für die erneute Bewegung der Zähne. Ein intensiveres Tragen der Schiene bewegt die Zähne in der Regel wieder in die Zielposition.

 
Extras Extras Die Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen ist unsere Kernaufgabe. Darüber hinaus können wir Ihnen in unserer Praxis noch weitere Zusatzleistungen anbieten.
Weitere Informationen  
Fragen & AntwortenFragen & Antworten Wie funktioniert eine kieferorthopädische Behandlung? Die häufigsten Fragen, die uns gestellt werden, haben wir zusammengefasst und kurz und verständlich für Sie beantwortet.
Weitere Informationen  
qrcode